PEX-BLOG

Neuerungen zur Prüfung bei PMI®

Es gab bereits Änderungen der Prüfungen bei PMI® und 2020 steht die nächste große Änderung an. Folgend fasse ich alle Änderungen zusammen und erkläre Ihnen was das für Sie bedeutet.

Ort der Prüfung

Die Prüfung für PMP®, PgMP®, PfMP®, PMI-PBA®, PMI-SP®, PMI-ACP® und PMI-RMP® werden mittlerweile bei PearsonVue absolviert. Bisher fanden sie in Prometrics-Testzentren statt. Genaue Informationen zu den Prüfungsorten finden Sie auf den Seiten bei PMI ® oder bei PearsonVue.

Neuerungen bei der PMP® Prüfung

Die wichtigste Neuerung bei der PMP ® Prüfung ist die neue inhaltliche Zuordnung von Domänen und gilt am dem 01.07.2020:

  • People 42 %
  • Process 50 %
  • Business Environment 8 %

Die ab Juli 2020 gültige Exam Content Outline finden sie hier und hier geht’s zu einer detaillierten Übersicht zum Mapping. Die aktuelle, noch gültige, Exam Content Outline finden sie hier.

Bedeutung für Sie

  • Die neuen Inhalte sind in der aktuellen PMBOK-Ausgabe und in der aktuellen Ausgabe von RMC enthalten.
  • In den Zertifizierungstrainings sind heute schon alle Inhalte der Prüfung enthalten.
  • Ab Juli 2020 gibt es eine neue Gewichtung der Inhalte zu den Domänen und eine überschaubare Anzahl neuer Prüfungsfragen.

Zusammenfassung

  • Nach der aktuell gültigen Exam Content Outline wird bis zum 30.06.2020 geprüft.
  • Die neue Exam Content Outline greift ab dem 01.07.2020.
  • Die neuen Inhalte der Zertifikatsprüfung werden bereits vermittelt.
  • Die Erweiterung der Inhalte mit neuen Aspekten führt zu einer etwas schwereren Prüfung, da mehr Wissen abgefragt wird.
  • Die PMP ®-Zertifizierung ist nach wie vor erstrebenswert und auch zukünftig mit guter Vorbereitung zu schaffen.