Hybrides Projektmanagement Basics

Agile Projekt-Methoden gepaart mit klassichen Methoden für
Projekte aus Maschinenbau, Produktentwicklung, Marketing, Versicherung, Finanzwesen, etc.

Agile Methoden setzen sich immer mehr durch ….

und das vor allem immer mehr auch im Bereichen außerhalb der Softwareentwicklung

Das bestätigt auch eine Forrester-Studie aus 2013:
„Agilität wird nicht nur eingesetzt von weltweit führenden Unternehmen – sondern setzt sich ausserhalb der Software-Entwicklung durch … . Manche Unternehmen setzten agile Methoden in Bereichen ein wie: Portfolio Management, Projektmanagement, Lieferantenmanagement, Beschaffung, Auftragsbearbeitung, Entwicklung von Statements, im Rahmen einer Neugründung wie bspw. in Startups, Agenturen …“

Auch der Scrum-Guide 2017 spricht eindeutig davon, dass Scrum nicht nur für die Softwareentwicklung genutzt wird:
Scrum wurde ursprünglich dazu entwickelt, um Produkte zu managen und zu entwickeln. Seit den frühen 1990er Jahren wird Scrum weltweit ausgiebig genutzt zur:
1. Erforschung und Identifizierung rentabler Märkte, Technologien und Produktfähigkeiten;
2. Entwicklung von Produkten und Erweiterungen;
3. Auslieferung von Produkten und Erweiterungen, regelmäßig und mehrmals täglich;
4. Entwicklung und Aufrechterhaltung von Cloud-Umgebungen (online, sicher, on-demand) und anderer Produktivumgebungen; sowie,
5. Erhaltung und Erneuerung von Produkten.

Scrum wird verwendet, um Software, Hardware, Embedded Software, Netzwerke von interagi-erenden Funktionen und autonome Fahrzeuge zu entwickeln. Scrum wird aber auch in Schulen, Regierungs- und Marketingprojekten genutzt, zur Verwaltung von Organisationen und der Entwicklung von fast allem, was wir in unserem täglichen Leben als Einzelpersonen und als Gesell-schaften verwenden.

INHALTE

BASICS

  • Agile Projektmanagement Methoden und ihre Werte und Prinzipien
  • Klassische Methoden und deren Werte und Prinzipien
  • Überblick über die agilen Methoden und Tools (Scrum, Kanban, …)
  • Grundidee der klassischen Projektmanagement Methoden
  • Einfache Kennzahlen zum Vergleich beider Methoden

TOOLS UND METHODEN DES KLASSISCHEN PROJEKTMANAGEMENTS

  • Projektstart mit Zielvereinbarung, Anforderungen und Risiko- und Stakeholdermanagement
  • Projektplanungs-Tools
  • Der Prozess der Projektsteuerung
  • Projekte effektiv abschließen / lessons learned

VORSTELLUNG DER ELEMENTE AUS SCRUM

  • Vorstellung der Rollen im Scrum
  • Product Backlog
  • Sprint Planning Meeting (Praxis mit eigenem Projekt)
  • Was sind User Stories? (Praxis mit eigenem Projekt)
  • Sprint Backlog (Scrum Board) (Praxis mit eigenem Projekt)
  • Meetings während des Sprints: daily scrum, review und retrospektive
  • Sinn und Nutzen für das Team und das Projekt (Praxis mit eigenem Projekt)

ELEMENTE AUS KANBAN

  • Erarbeitung der Aufgaben im Projektteam
  • Aufbau des Kanban-Boards
  • Wie werden Aufgaben zugewiesen und bearbeitet?
  • Nützlicher Einsatz von Kanban (Praxis mit eigenem Projekt)
  • Vergleich mit Scrum

DIE WIRKUNG AGILER METHODEN AUF DAS UMFELD UND DAS UNTERNEHMEN

  • Eine Herausforderung bewältigen – Widerstände und Konflikte
  • Berücksichtigung der Unternehmenskultur auf die neuen Projektprozesse und -organisationen
  • Einflussgrößen und Rahmenbedingungen
  • Die Einführung hybrider Konzepte unter dem Einfluss der Organisation, der Abteilungen und der Mitarbeiter erfolgreich gestalten.

KOMMUNIKATIONS- UND INFORMATIONSMANAGEMENT

  • Kommunikation mit den Stakeholdern
  • Projektmarketing
  • Ein Informationssystem etablieren

LEITFADEN ZUR AUSWAHL DES GEEIGNETEN METHODENMIXES

  • Mit Toolboxen verschiedene Projektarten und Unternehmen unterstützen
  • Barrieren überwinden und Fehler vermeiden
  • Scrumbuts – Gründe für den Misserfolg
  • Im Rahmen von Diskussionen, erörtern wir mögliche Ansätze zur Umsetzung in Ihrem Unternehmen

IHR NUTZEN

Dieses Seminar zeigt Ihnen das gesamte Scrum und Kanban Framework mit seinen Rollen, Artefakten und Events im Vergleich. Wir stellen Ihnen die Methoden gegenüber, damit Sie verstehen können, welche Methode in welchen Projekten sinnvoll einsetzbar ist. Damit kombinieren Sie klassisches Projektmanagement nützlich mit agilen Tools für Ihre Produkteentwicklung, politische Projekte, Marketingprojekte, etc. Nach dem Seminar haben Sie einen ersten Leitfaden für die Einführung von agilen Methoden in Ihrem Unternehmen.
Im Einzelnen wollen wir:

  • über die Werte und Prinzipien hinter beiden Methoden sprechen und diese verstehen
  • einen Überblick über die gängigen agilen Methoden herstellen und ihren Einsatz verstehen
  • wollen wir die Regeln nützlich und flexibel auf Ihre Situation anpassen
  • eventuell die Sprache der agilen Methoden an die Sprachgewohnheiten der Organisation anpassen

METHODE

Kurze theoretische Abschnitte mit Feedback und Diskussion vermitteln die Grundlagen und Vorgehensweisen eines Tools. Anschließend werden diese mit eigenen ausgewählten Projekten praktisch umgesetzt. Der Trainer steht als Coach zur Verfügung und unterstützt die Teams bei Fragen und Problemen. Nach der Praxisarbeit erfolgt eine Feedbackrunde, in der Fragen und Schwierigkeiten besprochen werden sowie Anregungen für die Umsetzung vermittelt werden.

Der Trainer behält sich vor, die Inhalte an die Bedürfnisse der Trainingsgruppe anzupassen.

TEILNEHMERKREIS

Projektleiter, Projektmitarbeiter, Abteilungsleiter, Teamleiter, PMO Mitarbeiter, Projektmanagementverantwortliche

TERMINE

PREIS

19.08. – 20.08.2019 – Nürnberg
21.10. – 22.10.2019 – Raum Frankfurt
25.11. – 26.11.2019 – Berlin
29.01. – 30.01.2020 – Nürnberg
10.02. – 11.02.2020 – Raum Essen
04.05. – 05.05.2020 – Nürnberg

1.290 EUR netto / Teilnehmer

Inhouse Seminar

1.450 EUR / Tag